Big Data

Ob soziale Netzwerke, Fitness-Armbänder oder Autos, die mit dem Internet verbunden sind - Jeder Nutzer digitaler Services hinterlässt massenhaft Spuren, Tendenz: rasant steigend. Big Data ist für Unternehmen ein wertvoller Rohstoff, aus dem sich Vorlieben und Nutzungsverhalten von Kunden ableiten lassen. So werden aus den ungefilterten Datenmassen sogenannte Smart Data. Hier begleiten wir „Goldgräber“ beim Data Mining, erfahren mehr über Vorhersagen anhand von Datenanalysen und sprechen mit Datenschützern.

Small Data Warum Kennzahlen im E-Commerce wichtig sind

Small Data: Warum Kennzahlen im E-Commerce wichtig sind

"Daten sind das Gold des 21. Jahrhunderts". Ein Satz, der die zentrale Bedeutung von Informationen hinsichtlich der künftigen Ausrichtung eines Online-Shops auf den Punkt...
Mcity

Selbstfahrende Autos: Killermaschinen oder Lebensretter?

Seit einigen Jahren testen Google, Tesla und andere Autofirmen selbstfahrende Autos, die als unfallfrei gelten sollen. Doch ein Studie zeigt, dass Fahrzeuge ohne Fahrer in...

Big Data im HR-Einsatz: Talente vor der Konkurrenz entdecken

Kündigungen rechtzeitig erkennen, Mitarbeiter vor Burnout bewahren und die besten Talente vor den Mitbewerbern entdecken – Big HR Data löst diese Aufgaben für das Personalmanagement. Die Digitalisierung revolutioniert die Arbeitswelt...

Interview: Dunja Riehemann von Blue Yonder über Big-Data und Analyse-Software

Big-Data ist für viele das IT-Buzzword schlechthin. Aber was ist dran an Big-Data? Welche Möglichkeiten eröffnet mir die Masse an Daten? Um das herauszufinden,...

Smart Data: Ein sehr unterschätztes Thema

Bis 2020 wird das digitale Datenvolumen auf 44 Billionen Gigabyte anwachsen. Doch wie behält man den Überblick? Und wie werden aus ungefilterten Daten Smart...

VERNETZEN SIE SICH

1,533FansGefällt mir
143FollowerFolgen
1,082FollowerFolgen

MEIST GELESEN