Im Gründerview stellen wir in regelmäßigen Abständen spannende Startups vor. friedhofsglück aus Karlsruhe haben eine Plattform für die Buchung und Verwaltung von Grabpflege-Dienstleistungen entwickelt. Im GründerView spricht Mitgründer Matthias Luthe über die Hintergründe seiner Geschäftsidee und gibt künftigen Gründern Ratschläge. 

Euer Startup in einem Tweet!

friedhofsglück ist eine Plattform für die Buchung und Verwaltung von Grabpflege-Dienstleistungen und Trauerfloristik im Internet.

Wie bist du auf die Geschäftsidee zu friedhofsglück gekommen?

Aufgrund eigener Erfahrung, durch den Tod meines Opas. Mit friedhofsglück möchten wir das Thema Grabpflege etwas zeitgemäßer gestalten.

Was motiviert dich selbst zu gründen, anstatt beispielsweise eine Konzernkarriere zu verfolgen?

Als ehemaliger Angestellter im Großkonzern kenne ich beide Seiten. Für mich ist es die Freiheit, selbst etwas zu bewegen, der Mehrwert, den wir unseren Kunden schaffen und die kurzen Entscheidungswege, die mich jeden Tag motivieren.

Wie funktioniert friedhofsglück? Und welche Leistungen werden abgedeckt?

friedhofsglück konzentriert sich in erster Linie auf die zwei Bereiche Grabpflege und Trauerfloristik. Das Leistungsspektrum reicht von vordefinierten Grabpflege-Pakten bis hin zu Blumensträußen und Gestecken für besondere Anlässe (z.B. Geburts-/Todestag). Hat der Nutzer sich für eine Leistung entschieden, wählt er die entsprechende Stadt und den Friedhof aus, auf dem er den Service in Anspruch nehmen möchte. Die angebotenen Leistungen können direkt online gebucht werden – egal von wo und zu welcher Zeit.

Inhalte nicht verfügbar.
Bitte erlauben Sie Cookies durch ein Klick auf Akzeptieren.

Wie stelle ich fest, ob die geleistete Arbeit des Friedhofsgärtners nach meinen Wünschen erfolgt ist?

Auf Wunsch erhält der Nutzer im Anschluss ein Foto des Grabes und kann so beurteilen, ob die geleistete Arbeit des Gärtners den eigenen Vorstellungen entspricht.

Ab wann können die Services von friedhofsglück genutzt werden?

Unseren automatisierten Buchungsprozess werden wir im Frühjahr 2018 anbieten.

Drei Bücher, die man nicht nur als Gründer unbedingt gelesen haben sollte?

• „Steuern steuern“ von Johann C. Köber – für wertvolle Einblicke ins deutsche Steuersystem.
• Die Autobiografie von Bear Grylls – um zu erfahren, zu was der Mensch durch Willenskraft (körperlich) in der Lage ist.
• „Hunde“ von Heike Schmidt-Röger – für den wohl treusten Begleiter des Menschen.

Android oder IOS?

Derzeit IOS.

Dein Rat für jeden Gründer

Mutig sein, Dinge wagen, Vollgas geben: Von Beginn an ist die Lernkurve sehr steil und man entwickelt sich persönlich weiter – auch im Falle eines Scheiterns ein echter Gewinn!

Über friedhofsglück

friedhofsglück verbindet Hinterbliebene, die sich aus unterschiedlichen Gründen nicht selbst um die Grabpflege ihrer verstorbenen Angehörigen kümmern können, mit Friedhofsgärtnern. friedhofsglück ist in den Bereichen Grabpflege und Trauerfloristik aktiv und ermöglicht seinen Nutzern, die angebotenen Leistungen direkt online zu buchen. Mit Hilfe des Foto-Service sieht der Nutzer bei Bedarf immer, ob die geleistete Arbeit auch den eigenen Vorstellungen entspricht. Des Weiteren können durch die Erschließung des Online-Marktes Zusatzaufträge für Friedhofsgärtnereien generiert werden.

www.friedhofsglück.de

Dein StartUp im GründerView? Mail an gedeon(at)techtag.de

Inhalte nicht verfügbar.
Bitte erlauben Sie Cookies durch ein Klick auf Akzeptieren.