Start Startups Mannheim: 10+ Startups, die Du kennen musst

Mannheim: 10+ Startups, die Du kennen musst

Gründen im Quadrat: von welchen Startups aus Mannheim wird man noch hören? Wir haben uns im kulturellen und wirtschaftlichen Zentrum der Metropolregion Rhein-Neckar umgehört und die spannendsten Mannheimer Geschäftsideen zusammengefasst: von der  Mobile Wallet App bis zur Onlineplattform für Individualreisen.

Du bist auch Gründer oder möchtest gern gründen, weißt aber nicht, wie du anfangen sollst? Die Gründerberatung des Cyberforum liefert dir Antworten auf deine Fragen!.

MARA Solutions

Das Spin-off des Karlsruhe Institut für Technologie hilf Konsumgüterunternehmen ihre Kunden ohne Aufwand zu verstehen. MARA strukturiert mittels Deep Learning Kundenfeedback wie Produktrezensionen und erstellt daraus automatisiert Marktforschungs-Berichte. So kann bspw. das Produktmanagement Neuproduktentwicklungen an Stärken und Schwächen des Wettbewerbs ausrichten und das Marketing in der Kommunikation die Themen bespielen, die Konsumenten wirklich wichtig sind. Nach einem Jahr mit dem Exist-Gründerstipendium ist das Unternehmen nun ins Mannheimer C-hub eingezogen.

Aliru GmbH

Die Aliru GmbH entwickelt Sally Sales Assistant , den digitalen Assistenten für den Vertrieb, der die Möglichkeit bietet per Sprach- und Texteingabe, Anfragen an ERP- und CRM-Systeme zu stellen und diese mit Metadaten anzureichern. Sally unterstützt dabei insbesondere die Vertriebsmitarbeiter im Innen- und Außendienst dabei, sich auf ihre Kunden konzentrieren zu können. Über Microsoft Teams, Slack oder der eigenen APP kommuniziert Sally auch proaktiv mit den Vertriebsmitarbeitern und versorgt diese mit allen wichtigen Informationen aus den angebundenen Unternehmenssystemen. Mitarbeiter müssen jetzt nicht mehr geschult werden, um mit unzähligen Systemen zu interagieren, sondern bekommen Sally an die Hand.

Certirex Technologies

Certirex weist physischen Produkten und Objekten mithilfe von Datenträgern wie NFC Tags oder QR Codes ein einzigartiges digitales Profil zu, auf welches jederzeit mit dem Smartphone zugegriffen werden kann. Damit erweitert Certirex die Customer Journey um einen weiteren wichtigen Touchpoint, der dazu dient die Vorteile des digitalen Marketings für physische Produkte und Verpackungen zu nutzen.
Das digitale Profil macht die Echtheit des Produktes verifizierbar und schafft neue Interaktionsmöglichkeiten zwischen Konsumenten und Brands. Gleichzeitig können Brands die Interaktionen mit ihren Produkten messen und ihre Marketinginhalte besser an die Zielgruppe anpassen.

Q-nnect AG

Q-nnect möchte den Bau und die Verteilung von Business Lösungen für Organisationen, Mittelstand und Startups vereinfachen. Mit einer Low-Code Plattform kann jedes beliebige Informationsmanagement-System angeschlossen und die Daten mit Hilfe einer leicht nutzbaren Oberfläche bearbeitet werden. Auf diesem Wege können Szenarien in den Bereichen Reporting, Process Mining, Mergers & Acquisition, Daten Migration, Sales Portfolio Optimierung und viele weitere realisiert werden.

Liftric GmbH

Die Liftric GmbH hat gemeinsam mit der Immundiagnostik AG eine Technologie entwickelt, welche es ermöglicht, Schnelltests quantitativ mit dem Smartphone auszuwerten.
Mit dem Lab in a Pocket kombinieren sie traditionelle Diagnostik mit modernen Technologien und ermöglichen Patient:innen, unabhängig von Ort und Zeit, ihre Gesundheit zu überwachen. Durch einen Tropfen Blut aus der Fingerbeere kann beispielsweise nach einer 15-minütigen Inkubationszeit der Vitamin D Spiegel des eigenen Körpers gemessen werden (z.B. Preventis SmarTest Vitamin D oder kiweno vitamin d).
Seit Gründung 2018 definieren sie das Ökosystem rund um den Schnelltest-Kosmos der Immundiagnostik und gestalten die Entwicklung der Telemedizin mit. 2021 werden sie mit Flowify eine Plattform launchen, die es allen Schnelltest-Herstellern ermöglicht, ihre Produkte per Smartphone auszuwerten.

Pathmate Technologies

1 von 3 Erwachsenen in Deutschland hat einen zu hohen Blutdruck. 50% der Herzinfarkte und Schlaganfälle wären vermeidbar, wenn rechtzeitig etwas dagegen gemacht würde. Dafür hat Pathmate Manoa (https://manoa.app) entwickelt, einen KI-basierten Chatbot, der Personen datengetrieben im Alltag unterstützt ihren Blutdruck in den Griff zu bekommen. Manoa motiviert zu einer leitlinienkonformen Blutdruckmessung, gibt personalisiertes Feedback auf die Werte und unterstützt die regelmäßige Medikamenteneinnahme und Lebensstilanpassungen. Manoa ist ein Medizinprodukt und durch die Deutsche Hochdruckliga zertifiziert.

AUCTEC Biosystems

Die Herstellung von biologischen Wirkstoffen wie z.B. für die Krebstherapie oder auch bestimmte Impfstoffe ist oft sehr kostenaufwändig, risikoreich, unökologisch und ineffizient. Diesen Missstand zu beheben hat sich das Startup AUCTEQ Biosystems von der Hochschule Mannheim zur Aufgabe gemacht. Mit dem mitwachsenden Bioreaktor reduziert das Startup manuelle Arbeitsschritte und minimiert sowohl Kontaminationsrisiken als auch die Menge gentechnisch belasteten Plastikabfalls.

Ciconia Software

ist ein Spin-Off der Universität Mannheim und hat den erfolgreichen Onlinemarktplatz Marktfee.app aufgebaut. Über Marktfee.app lassen sich regionale Lebensmittel ganz einfach über lokale Logistiker wie beispielsweise Radkuriere nach Hause liefern. Das daraus entstandene Shopping- & Logistiksystem ciconia Marktplatz wird nun Einzelhändlern, Logistikern und Kommunen als White-Label Marktplatzlösung angeboten. Dadurch spart man sich nicht nur den Entwicklungsaufwand einer solchen Plattform wie Marktfee, sondern man baut sich auch dadurch eine eigene Marke im Shopping- & Logistikumfeld auf.

Osapiens

Osapiens vereinfacht und automatisiert Geschäftsprozesse in produzierenden und vertreibenden Industrien. Um dies zu erreichen, entwickelt osapiens ganzheitliche Lösungen um Automatisierung in Unternehmen systemübergreifend und unterstützt durch künstliche Intelligenz zu etablieren. osapiens beliefert heute mehr als 100 Industrieunternehmen mit innovativen Lösungen.