Im Gründerview stellen wir in regelmäßigen Abständen spannende Startups vor. Das Team von Optisure hat sich vorgenommen, den Markt für Gewerbeversicherungen in Deutschland zu revolutionieren. Im GründerView spricht Lars Bauer über den aktuellen Versicherungsmarkt, seinen Büroalltag und Karlsruhe als Gründerstandort.

Euer Startup in einem Tweet! (140 Zeichen inkl. Leerzeichen!)

Erstes echtes InsurTech-Startup für Gewerbeversicherungen – Kein Papierkram – 100% online – Abschluss ohne Unterschrift und in fünf Minuten.

Wie und wo kam dir deine Geschäftsidee?

Die Idee kam eigentlich nicht mir, sondern meinem Partner Chris Maile. Chris hat sich in den letzten 15 Jahren als Versicherungsmakler durch die Old School Versicherungsbranche gekämpft und hat mir schon lange von seiner Vision erzählt, dieses Thema anders anzupacken. Ich war zu der Zeit einer seiner Kunden und als Unternehmer habe ich ihn ganz gut verstanden, schließlich habe ich im Laufe der Jahre für meine Firmen immer wieder Versicherungen abschließen müssen. Da der Abschluss einer Versicherung immer recht umständlich verlief, war ich relativ schnell ein Fan seiner Idee, diesen Prozess online und kundenorientiert zu gestalten.

Stellen wir uns vor, ich möchte eine Versicherung über Optisure abschließen. Wie gehe ich vor?

Du gehst auf unsere Website und wählst deine Branche (beispielsweise „IT-Freelancer“) aus und beantwortest in einem Dialog eine Handvoll Fragen. Wir berechnen dein Angebot auf Basis deiner individuellen Angaben. Danach siehst du die Kosten
und was dafür alles abgesichert ist. Wenn dir das akzeptabel vorkommt, gibst du uns deinen Namen, Adresse, Kontodaten und schließt ab. Das Ganze dauert maximal fünf Minuten. Der Versicherungsbeitrag wird dann bequem monatlich von deinem Konto abgebucht.

Du bist dann sofort versichert und kannst deine Unterlagen, beispielsweise den Versicherungsschein, Rechnung, und die Versicherungsbestätigung für deine Kunden sofort herunterladen und hast auch danach über deinen Kunden-Account Zugriff darauf. Dort siehst du auch immer alle Infos und kannst sehr einfach deinen Schutz managen.

Bisher bietet Optisure Haftpflichtversicherungen für IT-Freelancer an. Welche Produkte sollen noch folgen?

Die Frage nach den Produkten stellt sich uns aktuell gar nicht, denn wir werden uns sehr zeitnah vom klassischen Linien-Produkt („Haftpflichtversicherung“, „Rechtschutzversicherung“) wegbewegen und einen neuen Ansatz verfolgen, der die ganzheitliche Berufs-/Lebenssituation berücksichtigt.

Du willst ja als Freelancer oder Onlinehändler nicht konkret „cyber-versichert“ sein (wer weiß auch schon, was das bedeutet?), sondern gegen alle Risiken in deinem Job abgesichert sein. Wie das im Einzelnen vom Versicherer genannt wird, ist dir eigentlich egal. Wir denken kundenorientiert und daher eher in Features, die unser jeweiliges Zielgruppen-Produkt modular anbietet. Unser Ansatz ist natürlich nur was für onlineaffine Zielgruppen, die es gewohnt sind, digital zu arbeiten und Verträge abzuschließen. Derzeit haben wir da rund 40 Branchen auf dem Zettel.

Hierfür benötigen wir andere Konzepte, als es sie momentan gibt. Aber das wird spannend und ist wirklich mal etwas Neues.

Habt ihr als Gründerteam schon einen normalen Büroalltag? Oder gibt es noch jeden Tag ein neues Erlebnis?

Ich bin ja schon etwas länger dabei und habe schon ein paar Internetunternehmen gegründet. Daher gibt es einerseits natürlich schon ein bisschen Routine bei mir, andererseits ist das aber auch immer wieder anders und demnach auch herausfordernd und anstrengend. Und ganz ehrlich: Einen normalen Büroalltag hatte ich eigentlich noch nie, aber das ist doch auch genau der Grund, warum wir Gründer sind, oder?

Karlsruhe ist für Gründer…

… sehr annehmbar, wenn man bedenkt, dass es ja wirklich nicht der Nabel der Welt ist. Dies äußert sich auch leider in den Schließzeiten der Gastronomie…

Aber im Ernst: Das Cyberforum, das KIT und die anderen Karlsruher Hubs und Engagements haben in den letzten Jahren sehr viel zur Positionierung von Karlsruhe als Top-Cluster beigetragen, und das kommt uns nun zugute.

Wie lautet deine Empfehlung für die Mittagspause?

Was ist das?

In welches Startup würdest du gerne mal einen Tag Einblick in den Arbeitsalltag bekommen?

Lemonade.com – mal schauen, ob die wirklich alles anders machen.

Dein Rat für jeden Gründer?

Keine Panik. Einfach machen. Es gibt immer eine Lösung.

Über Optisure

Optisure ist ein InsurTech-Startup aus Karlsruhe, das den Markt für Gewerbeversicherungen in Deutschland revolutionieren will. In fünf Minuten sind KMU und Selbstständige bei Optisure versichert. Die Besonderheit: Der gesamte Prozess läuft völlig online und in Echtzeit ab. Doch das heißt nicht, dass die Kunden eine Standardversicherung bekommen, denn der Optisure-Algorithmus OptiBot berät die Kunden individuell und ermittelt so automatisiert den optimalen Versicherungsschutz.
www.optisure.de

Dein StartUp im GründerView? Mail an gedeon(at)techtag.de

Inhalte nicht verfügbar.
Bitte erlauben Sie Cookies durch ein Klick auf Akzeptieren.