Im GründerView stellen wir regelmäßig die Startups aus der Region und ihre Ideen vor. Das Startup LightnTec aus Karlsruhe stellt transparente Bildschirmfolien, mit welcher Häuserfassaden zu Großbildschirmen verwandelt werden können her. Gründer Florian Kall gibt uns spannende Einblicke über den Einsatz der LED-Folien und berichtet über die Herausforderungen als Gründer.

techtag: Euer StartUp in einem Tweet!

Florian Kall: Media-Screen-Matrix: Wir machen Licht groß-und-flächig. Endlos. Von Rolle-zu-Rolle. Hauchdünn. Aufrollbar. Federleicht. Und glasklar.

Wer oder was inspirieren dich?

Innovationen bei Formen, Farben, Licht und Technik! Beruflich inspirieren mich Visionäre wie Alfred Herrhausen oder Steve Jobs.

Ihr habt euch im letzten Jahr auf Initiative des CyberForums e.V. in Karlsruhe kennen gelernt und Anfang 2016 LightnTec gegründet. Wie hat eure weitere Zusammenarbeit funktioniert?

Die „Arbeit zusammen“ ist ein erster Schritt. Die Gründer eines Unternehmens verbindet eine gemeinsame Vision. Diese gemeinsame Vision ist Basis für ein Gründer-TEAM sich zu vertrauen, sich zu erkennen, sich wertzuschätzen. Und daran zu arbeiten, wie in einer guten Beziehung. Jeden Tag. Unermüdlich.

Welche App darf auf keinem Smartphone fehlen?

Wir haben noch keine App. :)

Was ist deine Empfehlung für die Mittagspause?

Mittagsschlaf ist die höchste Form des Luxus: Klappt bloß nie…

Leichte und hauchdünne PET Kunststofffolien werden mit LEDs bestückt und zu einem fassadenfüllenden Großbildschirm zusammengeschaltet. Diese Folien sind universell einsetzbar und zurzeit steht auch eine Media-Screen-Matrix an der Technologiefabrik in Karlsruhe. Kannst Du uns zu der technischen Zusammensetzung mehr erklären?

Unsere Media-Screen-Matrix besteht aus einer PET-Dünnschichtfolie, ein aufrollbarer, transparenter PET-Film, welcher endlos, von Rolle-zu-Rolle und 600mm breit mit einer patentierten Kupferleiterbahnenmatrix beschichtet und mit LED bestückt wird. Durch die Leiterbahnenmatrix ist jede LED und jeder Farbkanal einzeln ansteuerbar. Die Media-Screen-Matrix ist damit eine rollbare, transparente, hauchdünne, leichte, günstige, flexible, stromeffiziente und universell einsetzbare Licht- und Bildschirmfolie, welche mit einem Gewicht von nur 250g pro m²  auf Decken, Wänden und Fassaden im Innen- und Außenbereich montierbar ist (IP67 und als B1 erhältlich).

Diese  lichtdurchlässigen Matrix-Bahnen können dann durch zentrale Ansteuerung zu einer Medienfassade – eines Fassadenbildschirms in der Größe z.B. eines Tennisplatzes – zur Darstellung v. Fotos, Filmen und Text (auch aus der Cloud) zusammengeschaltet werden. Oder eingesetzt werden für ein großformatiges Wechselspiel aus Form, Farbe und Licht. Die Licht- und Bildschirmfolie ist individuell zuschneidbar und patentrechtlich geschützt.

[youtube video= pvGijy29NoI]

Die LED-Folien im Einsatz. (Video: Florian Kall)

Wo denkst Du wird der größte Bedarf sein? Welche Kundenzielgruppe kommt auf Euch zu?

Die Einsatzzwecke einer hauchdünnen, transparenten, günstigen, universell einsetzbaren Licht- und Bildschirmfolie sind überaus vielfältig. Es gilt sich zu fokussieren. Jeden Tag. Der Einsatz als digitaler Werbebanner, um einfach und günstig Blow-UP Banner zu Medienfassaden umzurüsten (Digital-out-of-Home), zeigt aktuell sicherlich ein sehr reges Interesse. Interesse kommt aber auch aus Richtungen wie Licht- und Deckentapete, Ambientbeleuchtung und Fassadendekoration. Auch in Sportstätten und auf Zeppelinen wird der Einsatz der Licht- und Bildschirmfolie geprüft.

Florian, das Startup LightnTec ist nicht deine erste Gründung. Was war der bisher beste Tipp, den Du bekommen hast und welchen Rat kannst Du Gründern weitergeben?

Der richtige Zeitpunkt für die Gründung wird unterschätzt: Jede Geschäftsidee ist zu einem bestimmten Zeitpunkt Wert gegründet zu werden.

Mindestens genauso wichtig wie die Geschäftsidee, ist der richtige Zeitpunkt zur Gründung. Wann ist der Markt reif? Wann ist die Technik reif? Wann sind die Menschen, die Kunden reif? Absurderweise finden erfolgreiche Gründungen dann gleichzeitig in unterschiedlichen Ländern oder Kontinenten statt.

Karlsruhe ist für Gründer…

…sicherlich einer der drei besten Orte Deutschlands.

Über LightnTec

Die LightnTec macht Licht groß-und-flächig. Endlos. Von Rolle-zu-Rolle. Hauchdünn. Aufrollbar. Federleicht. Und glasklar. Unsere Media-Screen-Matrix besteht aus einer PET-Dünnschichtfolie, welche endlos, von Rolle-zu-Rolle und 600mm breit mit einer patentierten Kupferleiterbahnenmatrix beschichtet und mit LED bestückt wird. Die Media-Screen-Matrix ist eine aufrollbare, transparente, hauchdünne, leichte, günstige, flexible, stromeffiziente und universell einsetzbare Licht- und Bildschirmfolie, welche mit einem Gewicht von nur 250g pro m²  auf Decken, Wänden und Fassaden im Innen- und Außenbereich montierbar ist.
www.lightntec.com

Dein StartUp im GründerView? Mail an akbaba(at)techtag.de

Inhalte nicht verfügbar.
Bitte erlauben Sie Cookies durch ein Klick auf Akzeptieren.