Am Mittwoch, den 11. Mai 2016 stiegen die Gründer vor dem großen Landesfinale des Elevator Pitch zum letzten Mal in den imaginären Aufzug. Das Rennen im Heilbronn-Franken Regional Cup hat das Team von MoveLight Energy gemacht. Den zweiten bzw. dritten Platz sicherten sich Rüdenauer 3D Technology GmbH und SmartCart. Das Startup „Tischlein wechsel Dich“ wurde zum Publikumsliebling gekürt.

MoveLight Energy: Jede Straßenlaterne zählt

Kommunen und besorgte Bürger wissen schon lange, dass die meisten Straßenbeleuchtungen eine pure Verschwendung von Energie und Ressourcen sind. Das fanden auch Tobias Möß und Jonas Martin aus Hardthausen – und suchten nach einer neuen Lösung.

Elevator Pitch BW
Tobias Möß pitchte dieses Mal ohne seinen Partner. (Bild: Elevator Pitch BW 2015/16)

Das Ziel von MoveLight Energy ist es, ein Kompaktmodul auf den Markt zu bringen, das es ermöglicht, jede Straßenlaterne mit einem effizienten Leuchtmittel und einer bedarfsgerechten Lichtsteuerung auszustatten. Bestehend aus einem Universaladapter, einem effizienten Leuchtmittel und einem Bewegungsmelder soll die Straßenbeleuchtung besser reguliert und unnötiges Kunstlicht vermieden werden. Mit diesem System könnten in Zukunft bis zu 80 Prozent der Energiekosten eingespart werden.

Ein weiterer Pluspunkt ist, dass das Produkt keine kostspielige Umrüstung der bestehenden Straßenbeleuchtung mit sich bringt. Die Kosten der Investition und die im Gegenzug hohen Einsparungen sind nach zwei Jahren schon vollständig abgedeckt.

Tobias Möß und Jonas Martin sicherten sich mit dieser Idee den Einzug ins Landesfinale am 17. Juni in Stuttgart und ein Preisgeld in Höhe von 500 Euro.

Virtual Reality durch Cross Connected HoloDeck

Den zweiten Platz sicherte sich Rüdenauer 3D Technology GmbH mit dem Cross Connected HoloDeck. Zusammen mit den passenden Datenhandschuhen ermöglicht die VR-Brille es Unternehmen, ihre Produkte in allen Produktlebensphasen interaktiv zu erleben.

Elevator Pitch BW
Mit dem Cross Connected HoloDeck können Unternehmen Ihre Produktionsphasen interaktiv erleben. (Bild: Elevator Pitch BW 2015/16)

Durch die Zuschaltung mehrerer Personen unabhängig von Ihrem Standort, können agierende Teams gleichzeitig am selben virtuellen Produkt oder Prozess arbeiten.

Auf diese Weise können in der Fertigungs- und Wartungsplanung unterschiedliche Arbeitsprozesse optimiert, automatisiert und dokumentiert werden. Das spart sowohl wertvolle Zeit für theoretische Planungen als auch Ressourcen für teure Prototypen.

Die Rüdenauer 3D Technology GmbH ist eine Ausgründung des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT). Das Team besteht aus Andreas Rüdenauer, Julien Kipp, Yana Rüdenauer, Matthias Rüdenauer und Plamen Peykov.

SmartCart: Schnell und einfach einkaufen

Es heißt ja immer, man sollte im Supermarkt nach Plan kaufen. Aber warum eigentlich selber planen, wenn das auch eine App übernehmen kann?

Elevator Pitch BW
Selber die mühselige Einkaufsliste vorbereiten oder lieber mit einer App erstellen lassen? (Bild: Elevator Pitch BW 2015/16)

SmartCart ist eine App, die dem Kunden hilft auf Anhieb jedes Produkt, in jedem teilnehmenden Lebensmittelgeschäft zu finden. Nachdem zunächst eine Einkaufsliste erstellt worden ist, werden die benötigten Produkte ausgewählt. Da die App die gesamte Filiale kennt und weiß, wo sich der Nutzer gerade befindet, wird auch gleich der kürzeste Weg von einem Produkt zum nächsten berechnet.

Mit SmartCart spart der Kunde nicht nur Zeit beim Suchen verschiedener Produkte, sondern profitiert auch von zielgerichteten Coupons. Das Team von Cedric Sommer und Sebastian Britzke konnte sich nicht nur den 2. Platz sichern, sondern auch ein Preisgeld von 200 Euro.

Publikumsliebling: „Tischlein wechsel Dich“

Denny Herok, Ann-Marie Wagner und Julia Kolbeck stellten mit “Tischlein wechsel Dich“ ein Restaurantkonzept à la Share Economy vor. In dem Restaurant mit angeknüpfter Take-Away Theke können alle Gründungswillige für zwei Wochen Ihren Traum von eigenem Restaurant verwirklichen.

Elevator Pitch BW
Das Team erfüllt jedem den Wunsch für 2 Wochen sein eigenes Restaurant zu führen. (Bild: Elevator Pitch BW 2015/16)

Mit dieser Idee konnte das Team von „Tischlein wechel Dich“ beim Heilbronner Publikum punkten und erhält so noch einmal die Gelegenheit, sich für das Landesfinale in Stuttgart zu qualifizieren.

Am 17.6 ist es dann endlich soweit und das große Landesfinale findet in Stuttgart statt. Einen Überblick über alle Elevator Pitchs findest Du hier.

Inhalte nicht verfügbar.
Bitte erlauben Sie Cookies durch ein Klick auf Akzeptieren.